5 neue Roboter für die Tüftler-AG


Auftakt der diesjährigen Tüftler-AG: Am 2. November trafen sich die interessierten Viertklässler der St. Martinus-Grundsschule zum ersten Mal.

Die Kinder bekamen eine erste Einführung in die Funktionsweise der Lego-Roboter, die sie nun im Laufe der nächsten Monate selber bauen und programmieren dürfen. Die Tüftler-AG findet bereits zum 6. Mal statt und endet traditionsgemäß im Mai mit einem schulübergreifenden Wettbewerb. Betreut werden die Kinder von Müttern und Vätern.

Fast 30 Kinder zeigten Interesse an der Tüftler-AG, 5 Lego-Baukästen für Roboter waren vorhanden. Zu wenig, befanden die Eltern und Kinder direkt, denn damit alle Kinder möglichst viel aktiv mitgestalten können, sollten die Gruppen nicht größer als 3 bis 4 Kinder sein. Der Förderverein half gerne aus! So wurde der Auftakttermin auch dazu genutzt, 5 neue, vom Förderverein finanzierte Lego-Kästen im Wert von knapp 2.000 Euro an die Kinder und Eltern zu überreichen.

Wir wünschen allen teilnehmenden Kinder und Eltern ganz viel Spaß in den nächsten Monaten und freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb!