Der Zoch kütt – nit.


Corona macht auch vor Karneval nicht halt. Sowohl für den Siebengebirgszug am Sonntag wie auch für den Selhofer Kinderzug am Montag gilt: Der Zoch kütt nit. 

Auf Initiative von Markus Warnke und mit Unterstützung der St. Martinus-Grundschule und des Fördervereins Tintenkläcks präsentieren sich die Vereine, die sonst im Zug mitgelaufen und -gefahren wären, am Zaun der St. Martinus Grundschule in Selhof. Unter dem Motto „Selef nit allein“ zeigen Plakate u. a. des ATV, der KJG, des Circus Comicus, des Tambourcorps “Frei weg Selhof“, der Schützenbrüderschaft St. Hubertus, der KG Halt Pol, der Selefer Jecken, des St. Martin-Kindergartens und des Fördervereins Tintenkläcks, dass Zusammenhalt in Selhof groß geschrieben wird – und das nicht nur, aber gerade auch in diesen besonderen Zeiten. 

Wenn der Zug nicht kommt, kommen wir eben zum Zug: Die Aktion ist eine herzliche Einladung an alle, beim nächsten Spaziergang am Zaun der Grundschule entlangzuschlendern – corona-konform und ohne Gruppenbildung versteht sich. Weitere Plakate oder Luftballons können gern dazu gehangen werden! So wird Selhof bunt – und wir freuen uns auf die kommende Session. Drei Mal Selef Alaaf und bleibt gesund!

Der Vorstand des Fördervereins Tintenkläcks e. V.